Eppendorfer Park-Spaziergänge

Mai bis Septeber 2024

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinden St. Martinus-Eppendorf, Bethanien-Kirche Evangelisch-methodistische Kirche Eppendorf, Neuapostolische Kirche Eppendorf, Kirche des Nazareners, Katholische Pfarrei Heilig Geist und die Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Markus-Hoheluft mit Unterstützung des Quartiersnetzwerkes martini.erleben laden Sie herzlich zu den diesjährigen Park-Spaziergängen ein.

Es laden ein:

  • Kirchengemeinde St. Martinus-Eppendorf
  • Bethanien-Kirche Evangelisch-methodistische Kirche Eppendorf,
  • Neuapostolische Kirche Eppendorf,
  • Kirche des Nazareners Gemeinde Hamburg,
  • Katholische Pfarrei Heilig Geist,
  • Kirchengemeinde St. Markus-Hoheluft und
  • mit Unterstützung des Quartiersnetzwerkes martini.erleben.

Preis: kostenlos

Treffpunkt für alle Spaziergänge:

Eingang des Eppendorfer Parks gegenüber Martinistraße 52 / Eingang-Ost des UKE (in der Nähe der Bushaltestelle „Eppendorfer Park/UKE“) unter den Kastanien-bäumen. Bei starkem durchgehendem Regen findet kein Spaziergang statt.


Nachbarschafts- und Ökumeneprojekt: Eppendorfer Park- Spaziergänge

Dienstag, 11. Juni, 18:30 Uhr

Die Hamburger Baumführer und Autor vieler Bücher Harald Vieth stellt exotische Bäume im Eppendorfer Park vor.
Leitung: Pastor Volker Simon, Vikarin Theresa Busse (Kirchengemeinde St. Markus-Hoheluft).

Sonntag, 16. Juni, 14.00 Uhr – Langer Tag der Stadtnatur

Karin Geese, Zweigsprecherin der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur, führt auf unterhaltsame Weise in die Mythen und Sagen der Eichen im Eppendorfer Park ein.
Leitung: Prädikant Peter Will (Kirchengemeinde St. Martinus-Eppendorf).

Montag, 17. Juni, 19.00 Uhr

Film-Vorführung des sehenswerten Naturfilms „Die Eiche – mein Zuhause“ – eine sinnliche Reise in eine wunderbar vibrierende Welt. Ein wunderbarer Film und ein Geheimtipp!
Veranstaltungsort: Kirchengemeinde St. Martinus-Eppendorf, Martinistraße 33.
Leitung: Antje Holst.

Dienstag, 18. Juni, 18.30 Uhr:

Prädikant Peter Will liest humorvolle und nachdenkliche Gedichte im Eppendorfer Park.
Leitung: Wolfgang Pepper (Neuapostolischen Kirche Eppendorf).

Dienstag, 25. Juni, 18.30 Uhr

Axel Bannes, Lachyoga-Lehrer und Coach für Persönlichkeitsentwicklung, führt in die humorvolle Kunst des Lachyogas ein. Teilnehmer werden aus dem Lachen nicht mehr herauskommen! Mit praktischen Übungen für Leichtigkeit und Entspannung im Alltag.
Leitung: Dipl. Religionspädagogin Maria Schmidt, Referentin für Seelsorge und Spiritualität; Christoph Riethmüller, Referent für Erwachsenenpastoral (Katholische Pfarre Heilig Geist).

Dienstag, 2. Juli, 18.30 Uhr:

Volkslieder-Singen im Eppendorfer Park. Mit Christine Maibom, Leiterin der Kirchenmusik St. Martinus-Eppendorf, und Sängern des Gemeindechors.
Leitung: Wolfgang Pepper (Neuapostolischen Kirche Eppendorf).

Dienstag, 9. Juli, 18.30 Uhr

Vera Vorreiter, zertifizierte Kursleiterin für Waldbaden und Achtsamkeit im Wald, führt in die Kunst des Waldbadens im Eppendorfer Park ein.
Leitung: Prädikant Peter Will (Kirchengemeinde St. Martinus-Eppendorf).

Dienstag, 16. Juli, 18.30 Uhr

Das Göttliche im Eppendorfer Park. Pastor Uwe Onnen (Evangelisch-methodistische Kirche Eppendorf) zeigt auf humorvolle und unterhaltsame Weise, dass Gott nicht nur in Kirchen, sondern auch in der Natur zu finden ist – und auch im Eppendorfer Park.
Leitung: Prädikant Peter Will (Kirchengemeinde St. Martinus-Eppendorf).

Sonntag, 21. Juli, 10.30 Uhr

Gottesdienst in der Bethanienkirche, Martinistraße 49, zum Thema „Das Göttliche im Eppendorfer Park“.
Leitung: Pastor Uwe Onnen (Evangelisch-methodistische Kirche Eppendorf).

Dienstag, 23. Juli, 18.30 Uhr

Die Eppendorfer Märchenerzählerin Elita Carstens erzählt klassische +
Märchen wie „Der Hase und der Igel“.
Leitung: Prädikant Peter Will (Kirchengemeinde St. Martinus-Eppendorf).

Sonntag, 28. Juli, 11.00 Uhr

Gottesdienst in der St. Martinus-Kirche, Martinistraße 33, über das Märchen „Der Hase und der Igel“. Gäste sind herzlich willkommen.
Leitung: Gottesdienst-Team St. Martinus.

Dienstag, 30. Juli, 18.30 Uhr

Karin Geese, Zweigsprecherin der Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur in Hamburg, führt auf unterhaltsame Weise in die Kunst der Parkgestaltung im Eppendorfer Park ein.
Leitung: Wolfgang Pepper (Neuapostolischen Kirche Eppendorf).

wird beizeiten aktualisiert